Donnerstag, 10. Juli 2014

Das Phänomen Essie-Nagellack

Hallo ihr Lieben!

Alle Blogger schreiben davon, posten ihre Bilder und ich sitze vor dem Laptop und denke mir: 'Hm. Könnte ich mir auch mal besorgen.'
Und so kam es. Inspiriert von einer Bloggerin, die gerade ihre neueste Nagellackfarbe präsentierte, ging ich zum dm und machte mich auf die Suche nach "Essie". Und dann sehe ich, dass dieses kleine Ding 7,95 kostet. Naja, für viele ist das ja nichts, aber für mich arme kleine Nicht-mehr-Abiturientin-und-noch-nicht-Studentin sind 8 Euro für einen Nagellack, joa doch, ziemlich happig. Also suchte ich mir eine schöne Farbe aus und entschied mich für "Marshmallow". Und ich muss sagen: Die 8 Euro haben sich gelohnt. Der Nagellack hält super gut, ist leicht aufzutragen und hat, finde ich zumindest, einen tollen natürlichen Schein.



Ich mag einfache Farben. Gerade in der Gastronomie, wo ich im Moment nebenbei tätig bin, kann ein Nagellack in einer Extremfarbe zu sehr die Blicke auf sich ziehen (genau das möchte ich nicht).

Also Mädels, manchmal lohnt es sich, tiefer in die Tasche zu greifen. Mit den 2 Euro Versionen von essence oder p2 hatte ich meist Probleme, weil die Farbe an den Nagelkappen so schnell absplittert...

Liebe Grüße,
eure Sandri


Kommentare:

  1. Lustig, die gleiche Farbe von essie habe ich gerade auch auf meinen Nägeln :)
    Stimme dir da echt zu, essie nagellacke sind echt gut!

    Liebste Grüße :)

    AntwortenLöschen
  2. mir gefallen die lacke von essie auch super, aber zu teuer stimmt schon :D
    liebe grüße

    AntwortenLöschen